In Notfällen außerhalb unserer Sprechstunden wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117. Nur in lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte die Rettungsleitstelle der Feuerwehr (112). Weitere Notrufnummern finden Sie hier.

Bei der ersten Kontaktierung bringen Sie doch gerne Ihren Medikationsplan, Befunde vom alten Hausarzt und Ihren Impfass mit.

Das ist immer abhängig von der Art der Laborwerte, die erhoben werden. Im Zweifelsfall fragen Sie einfach noch einmal bei uns nach.

Ihre Laborergebnisse können Sie am nächsten Werktag nach der Untersuchung telefonischen zwischen 11 und 12 Uhr erfragen.

Unsere Ärzte sind fast täglich auf Hausbesuchen unterwegs und betreuen die 4 Seniorenzentren in der näheren Umgebung. Falls Sie einen Hausbesuch benötigen, wenden Sie sich bitte morgens an unser Praxispersonal.

In dringenden Fällen außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich an die Bereitschaftspraxen im Krankenhaus Landshut Achdorf oder im Klinikum.

Sprechzeiten:
Mo, Di, Do 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Mi, Fr 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Außerhalb dieser Sprechzeiten und falls Sie aus gesundheitlichen Gründen das Haus nicht verlassen können, rufen Sie bitte die 116 117 an.

Bei einem Arbeitsunfall können Sie nur zur Notfallversorgung zu uns in die Praxis kommen. Die weitere Behandlung und Krankmeldungen müssen durch einen sogenannten Durchgangsarzt (D-Arzt) erfolgen. Er besitzt eine Zulassung zur berufsgenossenschaftlichen Heilbehandlung und wird von den Berufsgenossenschaften bestellt.

Alle Informationen zum Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung finden Sie auf der Seite des Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Falls Sie hier eine Frage vermissen, geben Sie uns gerne Bescheid, sodass wir diese hier aufnehmen können.